Leica M822 F40 / F20 - Das Multitalent

Das Operationsmikroskop Leica M822 mit verbessertem Rotreflex erfüllt die höchsten professionellen Ansprüche von Augenchirurgen in Bezug auf präzisere und effizientere Kataraktoperationen.

Einzigartige Beleuchtungslösung mit einer Kombination aus LEDs und Halogenlampen für einen brillanten, stabilen Rotreflex.
Ergonomisches Design für intuitive Steuerung des Systems und eine bequeme Arbeitshaltung.
High-Definition Videos für die Falldiskussion.
Offene Architektur für die einfache Einbindung vitreoretinalen Zubehörs.
Upgrade-Möglichkeit durch austauschbare Bodenstative F40 oder F20.

Der ultimative Rotreflex

Mit Leicas koaxialer OttoFlex™ Technologie bietet das Leica M822 bei allen Schritten der Kataraktchirurgie einen brillanten und stabilen Rotreflex . Selbst die kleinsten Rindenfragmente sind bei minimaler Beleuchtung deutlich sichtbar. Dank des großen OttoFlex™-Durchmessers bleibt der Rotreflex auch bei Anwendung von Phasenkontrastmethoden stabil.

Kombination aus LED und Halogen

Das Mikroskop Leica M822 bietet eine Optik mit sehr guter Übertragung sowie ein duales Beleuchtungssystem mit LED- und Halogenkomponenten. Das Ergebnis: ein zuverlässiges, sichereres, umweltfreundliches und kostensparendes System für Katarakt - und Netzhautchirurgie unter für den Patienten und den Chirurgen optimalen Lichtbedingungen.

Individuell angepasster Arbeitsablauf

Die Bedienelemente und Schnittstellen des Leica M822 sind auf Bedienerfreundlichkeit, logische Abläufe und Berücksichtigung persönlicher Präferenzen ausgerichtet. Produktmerkmale und Zubehör wie die Funktion StepCycle™, der Funk-Fußschalter und der drehbare Strahlteiler unterstützen den Chirurgen und seine Mitarbeiter während des Eingriffs.

M822

 


Wählen Sie aus einem vielseitigen Zubehörsortiment

Das Leica M822 beinhaltet mechanische und elektronische Schnittstellen für ein
umfangreiches Zubehörprogramm – für den Einsatz heute und in Zukunft. Dadurch
werden Arbeitsabläufe und die Ergebnisse chirurgischer Eingriffe optimiert, und die
Einbindung neuer chirurgischer Techniken wird ermöglicht.

Leica RUV800

Das Leica RUV800 ist die Lösung für
Panoramasicht bei Eingriffen an der Netzhaut.
Dank des integrierten Bildumkehrsystems
haben Chirurg, Assistent und Videokamera
dieselbe aufrechte Sicht der Netzhaut.
Außerdem ist das Leica M822 mit
verbreiteten Weitwinkel-Beobachtungssystemen
oder Stereo-Bildumkehrsystemen,
wie beispielsweise dem
OCULUS SDI / BIOM® , uneingeschränkt
kompatibel.

Leica DI C800

Mit dem Head-up Display Leica DI C800
können Bilder aus digitalen Quellen, die
ein XGA-Signal senden, direkt in das
Okular des Chirurgen übertragen werden.
Dieses Cockpit-ähnliche Display zeigt
Daten genau dort, wo der Chirurg sie
braucht.

Leica Spaltleuchte

Die intraoperative Präzisions-Spaltleuchte
eignet sich ideal für Eingriffe im vorderen
und hinteren Augenabschnitt. Bei
Verwendung der Spaltleuchte bleiben
beide Hände des Chirurgen frei für
den Eingriff und damit für flüssigere
Arbeitsabläufe.

Leica ToricEyePiece

Das Leica ToricEyePiece ist ein
kosteneffizientes, bedienerfreundliches,
zeitsparendes Hilfsmittel für das Einsetzen
torischer Intraokularlinsen. Die drehbare
Skala wird über das Mikroskopbild gelegt,
was die korrekte Positionierung der
Intraokularlinsen erleichtert.

 

Download
M822_Broschüre