Die Systeme zur Positionierung von Premium IOLs IOLcompass & 3D TrueGuide

Ihr Weg zu präzisen Resultaten

Damit Ihre Patienten nach einer Kataraktoperation ohne Brille auskommen, sind Sie der
Herausforderung ausgesetzt, den verbleibenden Astigmatismus so gering wie möglich zu
halten. Das setzt voraus, dass Sie bei Operationen an derart winzigen Augenstrukturen
jegliche Ungenauigkeiten vermeiden können, welche zu einer Abweichung des
gewünschten Resultats führen können.
Die Linsenpositionierungssysteme von Leica Microsystems gewährleisten sehr präzise
Augenmesswerte und damit verlässliche und automatisch optimierte Informationen, die
Sie während des OP-Prozesses unterstützen. Die Systeme helfen Ihnen, potenzielle
Ungenauigkeiten während des gesamten Prozesses von der Planung bis zur Positionierung
von torischen Intraokularlinsen (IOL) zu vermeiden und so bestmögliche Ergebnisse für
Ihre Patienten zu erzielen.

2D IOLcompass Pro markierungsfreies IOL Linsenpositionierungssystem

Profitieren Sie von der präzisen und verlässlichen Positionierungsunterstützung durch den IOLcompass Pro von der Planung bis hin zur Operation.
> Verfolgen Sie die Assistenz-Masken auf dem großen HD-Touch-Screen.

ODER

> Arbeiten Sie mit den Assistenz-Masken, die zusätzlich in das Okular eingeblendet werden, um alle erforderlichen Informationen zu sehen, ohne den Kopf bewegen zu müssen.
> Als vereinfachte, kostengünstige Lösung bieten wir das IOLcompass Blue. Hierbei basiert die Positionierungsunterstützung mit den Assistenz-Masken auf manuell eingegebenen Daten und auf der Registrierung des Auges mittels Referenzachse, welche vor dem Eingriff manuell angezeichnet werden muss.

IOLcompass Pro

IOLcompass_TopographyOverlay

LRI_CCI_Markierung

 

Markierungsfreies 3D-IOL-Positionierungssystem
TrueGuide von TrueVision

Das System vereint alle Eigenschaften des 2D Linsenpositionierungssystems mit dem zusätzlichen Vorteilen der "Heads-UpArbeitsweise" mit Blick auf den HD-3D-Bildschirm:

> Erleben Sie die beeindruckende Tiefenschärfe und Darstellung des Fundus'.
> Arbeiten Sie in einer aufrechten bequemen Körperhaltung.
> Alle sehen dieselbe 3D-Ansicht, was Kommunikation und Unterricht erleichtert.
> Nutzen Sie den 3D-Bildschirm als zentrales Bildgebungsgerät im Operationssaal, über das Sie auch zusätzliche Daten von Geräten anderer Hersteller darstellen können.

Von Beginn an präzise ausgerichtet

Mit IOLcompass Pro und 3D TrueGuide profitieren Sie von einer automatisierten
Registrierung der Landmarken des Auges und lösen somit die Problematik der Cyclorotation
des Auges und der Augenbewegung selbst. Es ist keine manuelle Markierung mit Tinte
erforderlich, da die Software das präoperative Referenzbild verwendet, um die Muster der
Blutgefäßstrukturen auf der Sclera und dem Limbus zu erkennen. Die ausgereifte Technologie des Augen-Trackings erlaubt das Verfolgen der Augenbewegungen in Echtzeit und gewährleistet so eine stabile und präzise Führung, auf die Sie sich immer verlassen können.Nach der Bestätigung
durch den Chirurgen werden die Assistenz-Masken automatisch am Live-Operationsbild
ausgerichtet.

Download
IOLcompass