Kanülen von Hurricane Medical

logo_hurricane_medical_197_1363718802

Kanülen für die Anästhesie

  • Atkinson-Spitze – einfacher Anschliff, 22° Anschrägung
  • Scharfe Spitze – dreifacher Anschliff, 12° Anschrägung
  • Sub-Tenon Kanüle – zur Anwendung von Anästhetika im hinteren Subtenonraum

Hydrodissektionskanülen

  • Zur Trennung des Linsenkerns von Kapsel und Kortexmaterial
  • Zum Lösen und Aufweichen von Kernschichten vor der Phakoemulsifikation
    • J-förmig – für sub-inzisionale Hydrodissektion
    • Kanülen mit flachem Ende – abgeflacht zur leichten Platzierung unter der Vorderkapsel
    • Kanülen mit rundem Ende – mit abgerundeter Spitze für sicheres Einführen und Arbeiten in der Vorderkammer

Kapsulotomie-Kanülen

  • für leichteren Zugang zur Vorderkammer
  • vermeidet Berührung der Hornhaut
  • scharfe Spitze für die Öffnung der Vorderkapsel, Bewegung des Linsenkerns oder andere intraokulare Anwendungen
    • Geformte Zystotome – an die konvexe Linse angepasst
    • Zystotome mit rückwärts gerichteter Spitze – für abwärtsgerichtetes Spülen
    • Zystotome mit kurzer Krümmung – für tiefliegende Augen und kleine Pupillen
    • Kapsulorhexis-Zystotome – gerade und gekrümmt für eine kontrollierte Rhexis
    • Gewinkelte und gebogene Zystotome
    • Gerade Zystotome

Kanülen zur Irrigation und Luftinjektion

  • mit abgerundeter Spitze
  • zum Aufrechterhalten und Formen der Vorderkammer durch Injektion oder Entfernung von Luft, Flüssigkeiten und Viskoelastika
  • zur Injektion von intraokularer Medikation
  • zur Befeuchtung der Hornhaut
    • Irrigationskanülen – gerade und mit 5, 6 oder 7 mm Abwinklung
    • Rycroft-Kanülen mit 4 mm Abwinklung
    • Bishop Harmon Kanüle – mit 8 mm Abwinklung und abgeflachter Spitze
    • Gebogene Irrigationskanüle
    • Kanüle mit Olivenspitze
    • Viskoelastika-Kanülen
    • Lacrimal-Kanülen zum Prüfen und Spülen der Tränenkanäle

Kanülen zur Kortex-Entfernung

  • Zum Entfernen von Kortex und Viskoelastika
    • Bimanuelle I/A-Kanülen – zum Einbringen in zwei Parazentesen oder Parazentese/Phakozugang
    • Kortex-Extraktoren – zur Aspiration bei stabilisierter Vorderkammer
    • J-förmige Kanüle – zur Irisretraktion und Absaugung von sub-inzisionalem Kortexmaterial
    • Simcoe I/A-Kanülen – Irrigation durch eine Kanüle mit offenem Ende; Aspiration durch einen 25 cm Schlauch an einer Kanüle mit 0,4 mm Aspirationsöffnung

Kanülen zur Kapselpolitur

  • Zum Polieren und Entfernen von Kortexresten vom Kapselsack vor der Linsenimplantation
    • Kanülen mit weicher Spitze – für sanfte Politur und schonendes Einführen in das Auge
    • Kanülen mit Mikroätzung – aufgeraute Kanülen für sanfte Kapselpolitur

KONTAKTIEREN SIE UNS JETZT!

Nutzen Sie unser Kontaktformular oder rufen Sie uns direkt an. Gerne beraten wir Sie zu unseren Kanülen sowie weiteren Instrumenten.

Die Hinweise zum Datenschutz habe ich gelesen und akzeptiere diese.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Kontaktieren Sie uns schnell und direkt über dieses Kontaktformular.