ZEPTOTM - Für die perfekte Kapsulotomie

ZEPTO™
 

Ein innovatives System für eine elegante und kreisrunde Kapsulotomie in Sekunden

  • Perfekt dimensionierte Kapsulotomie
  • Einfache Zentrierung zur optischen Achse
  • Höhere Kapselstabilität im Vergleich zu konventionellen und Laser-Kapseleröffnungen2
  • Nahtlose Integration in den OP-Ablauf

Schnell und einfach

Die Kapsulotomiespitze des ZEPTOTM besteht aus einem transparenten und weichen Silikonsaugring, in dem sich ein runder Nitinolring befindet. Die Kapsulotomiespitze wird gestreckt durch die Inzision in die Vorderkammer eingeführt, wo sie wieder ihre kreisrunde Form annimmt. Mit einem leichten Unterdruck wird der Silikonring auf der Kapsel platziert. Anschließend entsteht durch die Mikropuls-Energie, die durch den Nitinolring geleitet wird, eine gleichmäßige 360-Grad-Kapselöffnung.

Einzigartig

ZEPTO™-Kapsulotomien weisen eine drei- bis vierfach höhere Festigkeit des Kapselrandes auf als Laser-Kapsulotomien oder eine manuelle Kapsulorhexis2.
ZEPTO™ ermöglicht eine intraoperative Zentrierung der Kapsulotomie zur visuellen Achse des Patienten – für ein optimales Ergebnis.
Mit ZEPTO™ können Sie auch bei kleinen Pupillen sichere und runde Kapsulotomien unter der Iris durchführen.

Sicherheit und Effektivität

Die Bewertung der Sicherheit und Leistung des ZEPTO™-Verfahrens zeigte eine gute Verträglichkeit. Die ZEPTO™-Kapsulotomie induziert weder eine Abnahme der Hornhautendothelzellzahl, noch eine Entzündungsreaktion und weder makro- noch mikroskopischeoder Gewebeschädigungen1.

Die ZEPTO™-Kapsulotomie ist besonders schonend für die Zonulafasern. Miyake-Apple-Bildanalysen in Kaninchenaugen zeigten, dass der Ansaugprozess, die Kapsulotomie und die Entfernung des Saugrings die Zonulafasern nur minimal belasten1.

Durch die ZEPTO™-Kapsulotomie wird die Temperatur in der Vorderkammer nur minimal erhöht. Bei Sicherheitsprüfungen mit Thermoelementen in der Vorderkammer wurden nur wenige Sekunden andauernde Temperaturanstiege von 1 °C bis 2 °C am Endothel beziehungsweise an der Kapsulotomiespitze gemessen1.

Wie Sie die ideale Zentrierung der IOL erreichen, sehen Sie hier:

 

 

Technische Daten

Anwendungsgebiet

Kapsulotomie - auch bei schwierigen Fällen wie Zonulafaserschwäche, engen Pupillen oder maturen Katarakten

Kapsulotomietechnologie

Precision Pulse Kapsulotomie
- 12 Energiepulse innerhalb von vier Millisekunden

Aufbau des Kapsulotomie-Systems

  • ZEPTO™ Einmal-Handstück mit integralem Stromkabel, Schlauchsatz und Kapsulotomiespitze
  • ZEPTO™ Flüssigkeitsisolator
  • Wiederverwendbare ZEPTO™-Konsole mit integraler Stromversorgung und Bedienelementen

Kapsulotomiespitze

  • Höhe 1,18 mm
  • Durchmesser 6,10 mm
  • Inzision 2,2 mm

ZEPTO™ Konsole

Größe: 20,3 cm x 25,4 cm x 20,3 cm (Breite/Tiefe/Höhe)

Hersteller

Mynosys Cellular Devices, Inc., CE 0044

Literaturhinweise:
1. Automated capsulotomy system offers affordable advantages for premium procedure, Ocular Surgery News U.S. Edition, September 10, 2018
2. Chang DF et al. Precision pulse capsulotomy – preclinical safety and performance of a new capsulotomy technology. Ophthalmology. 2016 Feb;123(2):255-64.
3. Thompson V et al. Comparison of manual, femtosecond laser, and precision pulse capsulotomy edge tear strength in paired human cadaver eyes. Ophthalmology. 2016 Feb;123(2):265-74

 
Kapsulotomie-System

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

...oder direkt beim Hersteller:
www.zepto-cataract.com