Cornea

 In

Cornea

Die Hornhaut (Cornea) ist der glasklare, von Tränenflüssigkeit benetzte, gewölbte vordere Teil der äußeren Augenhaut. Sie ist eine elliptische Scheibe von durchschnittlich 11,5 mm Durchmesser, zum Lichteinfall hin gekrümmt und leistet einen Großteil der Lichtbrechung. Im Vergleich zu den Augenkammern, der Linse und dem Glaskörper besitzt sie mit 43 Dioptrien die größte Brechkraft. Sie ist der frontale Abschluss des Augapfels.

JETZT ANMELDEN Bleiben Sie informiert