Von der Vision zum Weltmarktführer

Bei der Gründung von der Schweizer Firma Medicel im Jahre 1996 war es das Ziel, ein IOL-Injektorsystem zu entwickeln, das sichere, einfache und effiziente Operationen ermöglicht. Im Jahre 1999 wurde der erste Injektor erfolgreich auf den Markt gebracht – seitdem hat sich Medicel kontinuierlich weiterentwickelt. Im Jahr 2011 wurde die Medicel AG Teil der britischen HALMA-Gruppe und damit Schwester zahlreicher anderer ophthalmologischer Unternehmen, wie beispielsweise Keeler, Volk, MST, Accutome oder Visiometrics.

Über vier Millionen Medicel Injektionssysteme kommen jährlich bei Kataraktoperationen mit faltbaren Intraokularlinsen zum Einsatz. Dies entspricht einem Marktanteil von über 20 %, d. h. jeder fünfte Injektor kommt aus dem Hause Medicel. Des Weiteren umfasst das Produktportfolio Einweginstrumente für die Kataraktchirurgie.

Wir von Polytech Domilens bieten Ihnen beispielsweise den ACCUJECT Dual Injektor an. Mit diesem haben Sie die Freiheit, Ihre bevorzugte Bedienung beizubehalten und zu jeder Zeit zwischen einem Push- und einem Drehinjektor zu wechseln.

Informieren Sie sich über die Einsatzmöglichkeiten der Injektoren für die jeweilige IOL im Bereich Intraokularlinsen.

Kontaktieren Sie uns

Sie haben Fragen zu unseren Produkten? Kontaktieren Sie uns schnell und direkt über dieses Kontaktformular.