Homepage Multifokale IOL

Multifokale IOL

Diffraktive/refraktive Linsen für ein unabhängiges Leben Ihrer Patienten

Polytech Domilens bietet eine breites Spektrum an verschiedenen multifokalen IOL im Segment der Intraokularlinsen an. Es handelt sich dabei um 1-teilige hydrophile Acrylat Linsen. Mit unseren refraktiven Linsen aus dem Premiumsegment erreichen Sie eine hohe Patientenzufriedenheit.

Trifokale Optik

Als erste und bisher einzige IOL kombiniert die FineVision drei Technologien für eine erfolgreiche Korrektur der Ametropie in den Hauptsehbereichen: Ferne, Nähe und Zwischenbereich. Durch die Kombination von zwei diffraktiven Rastern entstehen drei Brennpunkte: Der Fernbrennpunkt entsteht durch ungebeugtes Licht. Der Nahbrennpunkt mit einer Addition von 3,5 Dioptrien (auf IOL Ebene) profitiert von beiden diffraktiven Rastern. Die optimale Abstimmung mit dem zusätzlichen Stufenraster für den Intermediärbrennpunkt sorgt für eine Verstärkung des Nahbrennpunktes. Durch abnehmende Stufenhöhe zum Randbereich der Linse wird mit zunehmender Pupillengröße die Lichtverteilung zugunsten des Fernbrennpunktes verändert. Dieser Effekt dient erfolgreich dazu, das Sehen in Dämmerungslicht angenehmer zu gestalten und unangenehme Blendungseffekte zu minimieren.

IOL-Kalkulation leicht gemacht

Unsere online-Kalkulatoren FineVison & Biflex, bieten eine schnelle, einfache und verlässliche Berechnung des geeigneten IOL-Modells. Individuelle Präferenzen des Chirurgen in Bezug auf Schnittgröße und –Position können berücksichtigt werden. Ein Berechnung auf Basis der Patientendaten und IOL-Position kann als Ausdruck im OP verwendet werden. Gerne können Sie auch unseren kostenlosen Kalkulationsservice in Anspruch nehmen. Senden Sie dazu Ihre Anfrage für die Multifokalen- und Multifokaltorischen Linsen an kalkulation@polytech-domilens.de.

Biflex Kalkulator

FineVision Kalkulator

Multifokale Optik

Die Liberty BI-FLEX MY/MTY hat eine zentrale diffraktive Zone mit einem Nahzusatz von 3,5 D für einen weiten Schärfebereich im Nah- und Intermediärbereich. Die zentrale diffraktive Zone (3,0mm) mit peripher refraktiver Optik sorgt für intelligente Lichtverteilung in Abhängigkeit von der Sehsituation.

Vorteile: Multifokale IOL

Perfekte Handhabung

Hohe Komprimierbarkeit für 1,8 bis 2,2 mm Inzisionen und idealen Falteigenschaften bei gleichzeitiger Formstabilität. Die Linse ist mit einer 360° scharfen Kante ausgerüstet.

Klare Kontraste

Das aberrationsneutrale, asphärische Linsendesign erhält die Hornhautaberration und trägt damit zu einer funktionalen Tiefenschärfe bei. Die Reduzierung der Gesamtaberration des Auges führt zu einem besseren Kontrastsehen des Patienten.