Glaukomanfall

 In

Glaukomanfall

Beim Glaukomanfall kommt es schlagartig zu einer deutlichen Erhöhung des Augeninnendrucks. Im Gegensatz zu den sonstigen Formen des Glaukoms ist das Geschehen hier nicht langwierig, sondern tritt plötzlich ein. Es handelt sich um einen ophthalmologischen Notfall.

Es kommt zu einer ausgeprägten Sehverschlechterung, bei der Betroffene wie durch einen Nebel sehen und störende Farbringe in Regenbogenfarben vor dem Auge auftauchen. Ein Glaukomanfall ist immer eine Notfallsituation, denn es droht eine Schädigung des Sehnervs und im schlimmsten Fall kann es zur Erblindung kommen.

JETZT ANMELDEN Bleiben Sie informiert