Laserchirurgie

 In

Die Laserchirurgie umfasst in der Medizin verschiedene chirurgische Methoden, bei denen zur Gewebedurchtrennung die Lasertechnologie zum Einsatz kommt.

Klassische Absatzgebiete sind in der refraktiven Augenchirurgie zu finden. Hier können mittels Laser refraktive Fehlkorrekturen vorgenommen werden. Leiden Sie z.B. an Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit oder an einer Hornhautverkrümmung kommen die LASIK OP (Laser in situ Keratomileusis) oder die PRK/Lasek (Laser Epithelial Keratomileusis) in Frage. Diese Methoden werden immer ambulant durchgeführt, sind praktisch schmerzfrei dank betäubender Augentropfen und in wenigen Sekunden durchgeführt.

Auch bei anderen Pathologien kommen Laser zum Einsatz. Zur Behandlung des Glaukoms sind SLT-Laser oder YAG-Laser in fast jeder Praxis zu finden. Die Laserkoagulation kommt als Behandlung einiger Netzhauterkrankungen oder Netzhautablösungen in Betracht. Dabei werden krankhafte Blutgefäße mit dem Laser verödet oder kleine Löcher in der Netzhaut geschlossen.

Im Bereich der Kataraktchirurgie hat in den letzten Jahren der FEMTO-Laser Einzug in die Kliniken gefunden, der bei der Eröffnung des Kapselsackes und Zerteilung der Linse unterstützt.

JETZT ANMELDEN Bleiben Sie informiert