LASIK

 In

Bei der Laser-in-situ-Keratomileusis (LASIK) handelt es sich um ein chirurgisches Verfahren aus der Augenheilkunde, welches zur Korrektur von Fehlsichtigkeiten unterschiedlicher Art eingesetzt wird. Als solches gehört dieser Eingriff zum Feld der refraktären Chirurgie. Hier stellt es derzeit einen der am häufigsten durchgeführten Eingriffe dar. Die LASIK kann als Alternative zum Tragen einer Brille bzw. von Kontaktlinsen geeignet sein.

Durch eine laser-gestützte Abtragung von Hornhautgewebe kommt es zu einer Änderung der Hornhautkrümmung. Dadurch ändert sich die Brechkraft und der Patient vermag wieder schärfer zu sehen.

JETZT ANMELDEN Bleiben Sie informiert